KOSTENLOSER INFOABEND COACHING-AUSBILDUNG

Kategorie
bildungsfreiraum
Datum
5. November 2020 19:00 - 20:00

 

Ab Jänner 2021 und ab April 2021 bietet der bildungsfreiraum eine Coaching-Ausbildung an. Beim kostenlosen Infoabend werden der Ablauf und die dahinter liegende Haltung vorgestellt und können alle auftauchenden organisatorischen oder inhaltlichen Fragen beantwortet werden.

Die Coaching-Ausbildung kann auch Teil einer Lebens- und Sozialberater-Ausbildung sein, die 2020 startet. Wir arbeiten gerade am Gesamtkonzept.

Infoabend: 5. November 2020, 19 h

Ort: freiraum, Gärtnerstraße 19, Linz

keine Anmeldung nötig, spontane Teilnahme möglich!

 

AUFBAU DER AUSBILDUNG

Problem? Wer hat hier ein Problem?
Modul 1: Herausforderungen, die sich lösen lassen

Beg-Leitung: Eva Gütlinger
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

„Probleme kann man nicht angreifen“, so heißt es im systemischen Coaching. Es nützt daher auch wenig, wenn wir versuchen, die oft über lange Zeit entwickelten Problembeschreibungen zu analysieren. Die Haltung der Lösungsorientierung hingegen lenkt die Gedanken und damit die Lebensenergie wieder in eine positive und konstruktive Richtung. Dies bedeutet natürlich nicht, dass wir das Leben immer nach unserem Willen verändern können, manche Herausforderungen werden bleiben. Aber wir können innere Haltungen und äußere Zugänge entwickeln, die Leichtigkeit und positive Lebenswege ermöglichen. Damit kann das Leben wieder in die Hand genommen werden.


Wer bin ich und was mache ich eigentlich hier?
Modul 2: Coaching-Haltung und Coaching-Prozesse kennenlernen

Beg-Leitung: Eva Gütlinger
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Der Mensch wirkt. Nicht nur die Methodensicherheit eines Coaches macht einen Prozess erfolgreich, sondern vor allem die innere Haltung und das Menschenbild, das wir unbewusst und bewusst nach außen tragen. Coaches brauchen viel Flexibilität im Denken und einen unermüdlichen Glauben daran, dass es für jede Herausforderung eine gute Lösung geben kann. Wir überprüfen unsere eigenen Haltungen und schaffen die Voraussetzung für ein Weltbild, in dem gute Entwicklungen möglich sind.


Fragen Sie doch Ihren Vogel 
Modul 3: Methoden und Abläufe für konstruktive Coachingprozesse

Beg-Leitung: Birgit Traunfellner
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Im Coaching geht es oft darum, neue Perspektiven auf altbekannte Themen zu entwickeln. Da dürfen schon auch mal innere Stimmen zu Wort kommen, die wir normalerweise nicht beachten würden. Musterunterbrechungen schaffen Ausgänge aus bisher ausweglosen Abläufen und kreative Methoden machen Beratung ohne Ratschlag möglich.


Sinnfragen hebe ich mir für später auf, oder?
Modul 4: Sinn und Werte im Coaching

Beg-Leitung: Michaela Hainzl
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Sinn und Werte - unser ganz individuelles Wofür - geben Orientierung in den Herausforderungen unseres Lebens. Dieses Wofür zu erkennen, eröffnet uns Handlungsmöglichkeiten, fördert unsere innere und äußere Freiheit. Die von Viktor Frankl entwickelte Logotherapie bietet unzählige Möglichkeiten, immer wieder danach Ausschau zu halten. Sinnfragen und Wertearbeit als zentrale Methoden im Coaching sind Kern dieses Moduls - die Sinnfragen können wir eben nicht auf später aufheben.


Außen grau und innen bunt
Modul 5 und Modul 6: Innere Bilder und körpernahe Coachingzugänge

Beg-Leitung: Eva Gütlinger
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Das Unbewusste können wir als Quelle von Ressourcen und Möglichkeiten betrachten. Gleichzeitig wiederholt das Unbewusste aber auch jene erlernten Muster und Einschränkungen, die das Leben mitunter schwer machen. Mit Hilfe von inneren Bildern und ganzheitlicher Methodik ergründen wir unsere Lebenseinstellungen und erschaffen Zugänge, die das Coaching in die Tiefe gehen lassen.


Kreativ geht immer
Modul 7: Best-Of-Coaching-Methoden aus der Praxis

Beg-Leitung: Birgit Traunfellner
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Die Anforderungen der Coaching-Kund/inn/en und ihre Themen brauchen viel Flexibilität und Kreativität seitens der Coaches. Mit Methoden wie die Coaching-Disk und anderen Visualisierungstechniken können neue Perspektiven entwickelt werden und so manches - scheinbar - unlösbare Thema doch noch in Bewegung gebracht werden.


Mal von oben betrachtet
Supervisionstag und Zwischenbilanz

Beg-Leitung: Michaela Hainzl
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Wir betrachten die laufenden Prozesse und verfeinern Methoden und Haltung.


Realitäten kellnern und flexibel bleiben
Modul 8: Sicherheit und Flexibilität entwickeln 

Beg-Leitung: Eva Gütlinger
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Menschen sind unterschiedlich, daher verlaufen Coachingprozesse immer anders. Je mehr Sicherheit im Prozess wir entwickeln, desto flexibler können wir auf die wechselnden Anforderungen unserer Kund/inn/en reagieren. Bestehende Methoden werden vertieft und ergänzt, aktuelle Prozesse in Supervision und Reflexion bearbeitet.
Wir beschäftigen uns auch mit konkreten Fragen der Coaching-Praxis: von Organisation über Marketing bis Preisgestaltung.


Wer (keine) Visionen hat, braucht eine/n Coach
Modul 9: Abschließen und ins Leben hinaus tragen

Beg-Leitung: Eva Gütlinger
Termine: https://www.bildungsfreiraum.com/systemisches-coaching-details

Visionen, Ziele und positive Ausrichtung bestimmen die Richtung, in die wir gehen. Wissen die Coaches um ihre eigenen Wege, können sie auch ihre Kund/inn/en gut begleiten. Wir feiern den Abschluss und das Hinaustragen der Ausbildung ins Leben.
Als Abschlussprüfung führen alle Teilnehmer/innen ein Live-Coaching vor der Gruppe durch.

 

 
 

Alle Daten

  • 5. November 2020 19:00 - 20:00